fahr doch!                               09.01.2021


 

Liebe Fahrschüler,

wir wünschen euch allen ein gutes neues Jahr.

Es ist bekannt, dass die Bundesregierung bis mindestens Ende Januar einen Lockdown in Deutschland beschlossen hat. Wir sollen möglichst zu Hause bleiben. Die Anzahl der Personen bzw. Haushalte, die sich treffen dürfen, ist beschränkt. Wir müssen Abstand halten. Das alles, um die Ausbreitung von Corona zu verhindern. Ein richtiges und wichtiges Ziel. 

Die Regelungen für Fahrschulen werden von dem jeweiligen Bundesland festgelegt. Diese Regelungen sind in Deutschland uneinheitlich und leider lässt sich gerade in Hessen nicht erkennen, dass der Schutz der Gesundheit im Fahrschulbetrieb bei der Hessischen Landesregierung an allererster Stelle steht. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, für den Betrieb unserer Fahrschule eigenverantwortlich Regeln zu definieren, um unsere Fahrschüler und uns zu schützen.

Ab sofort gilt(zusätzlich zu den unten aufgeführten allgemeinen und weiterhin geltenden Bestimmungen für den theoretischen und praktischen Unterricht) für unseren Fahrschulbetrieb folgendes:

Wir werden bei JEDEM Fahrschüler die Temperatur messen. Bei jedem theoretischen Unterricht und bei jeder Fahrstunde. Ab dem Grenzwert von 37,5 Grad, oder bei Anzeichen anderer Krankheiten, werden wir die die Teilnahme am Unterricht ablehnen bzw. die Fahrstunde nicht durchführen. Wenn ihr also Fieber habt, oder Krankheitssymptome (Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, usw.), bleibt bitte zu Hause und kommt nicht in die Fahrschule. Es geht um die Gesundheit aller. Und ihr als Fahrschüler sollt euch darauf verlassen können, dass wir unser Bestmögliches tun, um Ansteckungen für alle zu vermeiden.

Von vielen Fahrschülern bekommen wir die Frage gestellt, wie es mit der Prüfung läuft. Darauf können wir derzeit keine befriedigende Antwort geben. Wir können leider nur auf die Monopolstellung des TÜV verweisen. Von dort kommt im Moment lediglich der Hinweis, dass es sich täglich ändern kann.

Es gelten weiterhin folgende Regeln:

1.Theoretischer Unterricht:

·       Es ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen!

·       Bitte einen eigenen Kugelschreiber mitbringen (für Mitschriften usw.).

·       Da wir momentan keine Getränke und Süßigkeiten anbieten dürfen, solltet Ihr Euch eigene mitbringen!

·       Die Toilette darf während der gesamten Corona-Pandemie nicht benutzt werden! Bitte nochmal vorher zu Hause gehen.

2. Praktischer Unterricht:

·       Wir dürfen nur zu zweit im Auto sitzen!

·       Während der Fahrstunde ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen!

·       Bitte einen Kugelschreiber mitbringen!

·       Fahrstunden werden weiterhin individuell abgesprochen, grundsätzlich ist der Beginn und das Ende an der Fahrschule!

·       Solltet Ihr von den vorgenannten Sachen etwas vergessen haben, können und dürfen wir die Fahrstunde nicht durchführen und wir müssen Euch den Ausfall in Rechnung stellen! Bitte denkt daran!

Ihr müsst also unbedingt immer einen Mund-Nasenschutz und einen Kugelschreiber mitbringen. Wir bitten um Euer Verständnis. Es ist nun mal eine besondere Zeit, die wir alle gut überstehen wollen und die hoffentlich bald vorbei geht.

Bleibt weiter gesund!

Eure fahr doch’s

Diana und Stefan Schneider

 

Facebook: www.facebook.de/fahrdoch